30.09. Besuch der Bio-Putenhaltung (Ldk. Weißenburg)

(c) AELF Roth-Weißenburg

Veranstaltung vom AELF Roth-Weißenburg passend zur Regioplus Challenge der Öko-Modellregion.

Die Veranstaltung beginnt am 30. September 2022 um 18 Uhr am Betrieb Gagsteiger in Osterdorf – Pappenheim.

Besonderheiten der Bioputenhaltung sind zum Beispiel der Grünauslauf mit zehn Quadratmetern pro Tier, gentechnikfreies Futter aus ökologischem Anbau und eine Stallbeleuchtung mit Tageslicht, die den natürlichen Tag-Nacht-Rhythmus der Tiere fördert. All dies wird interessierten Menschen vorgestellt. Herzlich willkommen sind auch Landwirtinnen und Landwirte, die sich über diese Art der Tierhaltung informieren möchten.

Die Veranstaltung steht im Zusammenhang mit der RegioPlus-Challenge der Nachbar-Ökomodellregion Roth-Nürnberg-Nürnberger Land. Hierbei geht es darum, dass die Teilnehmenden sich sieben Tage lang mit Produkten ernähren, die „um die Ecke wachsen“, also aus der Region kommen. Das Plus steht zusätzlich für bio, saisonal und fair. Ziel der Aktion ist, dass man sich wieder mehr Gedanken macht über Herkunft und Erzeugungsart des Essens auf dem eigenen Teller und dass man die Landwirte in der Region durch Nachfrage ihrer Produkte unterstützt.

Kontakt:
Elisabeth Remlein – Ökoberatung am AELF Roth-Weißenburg
Mail: elisabeth.remlein@aelf-rw.bayern.de